leichte Sprache

15. Kinder-Betreuung

Kinder-Gruppe - Illustrator: Stefan AlbersIn Staßfurt sollen Kinder gut betreut werden.
Dafür gibt es Kinder-Tages-Einrichtungen.
Hier werden Kinder am Tag betreut.
Und gefördert.

Die Stadt Staßfurt ist zuständig für die Kinder-Tages-Einrichtungen.
Genauer: Ein bestimmtes Büro.
Der Name vom Büro ist: Fach-Dienst Schule, Jugend und Kultur.


Spielende Kinder - Illustrator: Stefan AlbersKinder in Staßfurt haben ein Recht darauf,
eine Kinder-Tages-Einrichtung zu besuchen.

Kinder bis zur 7. Klasse haben ein Recht auf einen Ganztags-Platz.

Ganztags-Platz bedeutet:

  • Kinder-Betreuung - Illustrator: Stefan AlbersKinder im Alter bis zur Einschulung besuchen die Einrichtung bis zu 10 Stunden am Tag.
    Oder bis zu 50 Stunden in der Woche.
  • Schul-Kinder besuchen die Einrichtung bis zu 6 Stunden am Tag.

Auch Kinder ab der 7. Klasse bis 14 Jahre haben ein Recht auf einen Platz in einer Kinder-Tages-Einrichtung.
Aber nur, wenn noch ein Platz frei ist.

Sie möchten wissen, ob Ihr Kind ein Recht auf einen Ganztags-Platz hat?
Das erfahren Sie beim Fach-Dienst Schule, Jugend und Kultur.


Anmeldung und Kosten

Geldscheine - Illustrator: Stefan AlbersSie müssen Ihr Kind in der Kinder-Tages-Einrichtung anmelden.
Das Anmelde-Formular bekommen Sie bei der Kinder-Tages-Einrichtung.

Eltern müssen für einen Platz in einer Kinder-Tages-Einrichtung Geld bezahlen.
Man nennt das: Eltern-Beitrag.
Für manche Kinder müssen die Eltern weniger Eltern-Beitrag bezahlen.
Das können die Eltern beim Jugend-Amt vom Salzlandkreis beantragen.
Das Formular dazu gibt es im Bürger-Service.


Abbildungen Leichte Sprache

© Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung Bremen e.V.
Illustrator Stefan Albers, Atelier Fleetinsel, 2013-2017

Letzte Änderung am 11.12.2018, 16:53 Uhr

Zurück