CopyrightFilmaufnahmen: Thomas Werner (2019) - Schnitt: Christian Wolf
Kurzbeschreibung
BeschreibungDie Stadt Staßfurt präsentiert in ihrem anderthalb-minütigen Imagefilm ihre Vielfalt in den Bereichen Natur&Wasser, Jugend&Freizeit, Technologie&Handwerk und Zukunft&Perspektive. Staßfurt ist eine (er)lebenswerte Stadt im Herzen von Sachsen-Anhalt, geprägt durch ihre Salzhistorie und zukunftsweisend in der Entwicklung als Standort zur Gewinnung erneuerbarer Energien. Große Unternehmen schaffen berufliche Perspektiven für junge Menschen, gleichwohl unterstützt und fördert die Stadt innovative Geschäftsideen. Im Grünen gelegen an der Bode und dem Europaradweg bietet die Stadt eine wunderbare Wohnqualität. Herzstück und große Besonderheit ist das Staßfurter Strandsolbad, Mitteleuropas einziges Binnensolfreibad. Auch touristisch hat die Salzstadt viel zu bieten: vom historischen Bergbaumuseum, über das Fahrzeugmuseum bis zur Ausstellung historische Rundfunk- und Fernsehgeräte (RFT) und dem Traditionsbahnbetriebswerks mit seinen Dampfloks. Lasst euch von Staßfurts Vielfalt überraschen!
Format
Dateigröße
Download

Sperrung des Wiesenweges

Beginn des Ersatzneubaus über den Mühlgraben an der Hecklinger Straße

Achtung

Am  Montag den 10.01.2022  beginnt der Ersatzneubau der Brücke bzw. des Durchlasses über den Mühlgraben an der Hecklinger Straße, westlich des ehemaligen Schwimmbadgeländes.

Die Begehung und Befahrung aus Richtung Wiesenweg bzw. die Zuwegung von der Hecklinger Straße aus, wird  ab Montag bis ca. Mitte Februar 2022 nicht möglich sein.

Die Stadt hat den Ersatzneubau in Höhe von ca. 170.000,00 € an eine Bernburger Firma beauftragt. Der Ersatz des Durchlasses ist dringend notwendig.

Mit dem Neubau des Bauwerkes wird eine Fuß- und Radwegbrücke zur Verfügung gestellt sein, die auf einer Länge von ca. 16.00m und einer Gesamtbreite von 3,50m eine lichte Fahrbahnbreite von 2,50m zur Verfügung stellen wird und somit nicht mehr so beengt sein, wie der derzeitige Durchlass ist.

Letzte Änderung am 05.01.2022, 13:34 Uhr

© Stefan Beyer

Zurück