Hinweis zum Anspruch auf Notbetreuung

§ 11 Abs. 6 der 9. SARS-CoV-2-EindV regelt, dass es vom 16. Dezember 2020 bis 18. Dezember 2020 eine Übergangsphase gibt. In dieser benötigen Eltern keinen Nachweis vom Arbeitgeber für die Betreuung. Ab dem 21. Dezember 2020 ist vorgesehen, dass Einrichtungen eine Notbetreuung anbieten, wenn ein Elternteil in einem systemrelevanten Bereich beschäftigt ist oder alleinerziehend und berufsberufstätig ist. Eine Arbeitgeber-Bescheinigung ist für den Nachweis notwendig. Die Arbeitgeber-Bescheinigungen sind in den Einrichtungen abzugeben und werden von der Einrichtungsleitung eigenständig geprüft. Als Nachweis der Unentbehrlichkeit für den Bedarf einer Notbetreuung in den Kindertageseinrichtungen im Salzlandkreis kann das Formular „Nachweis der Unentbehrlichkeit für den Bedarf einer Notbetreuung in den Kindertageseinrichtungen/Horten im Salzlandkreis“  genutzt werden. 

und Direktlink zum Formular:

https://www.salzlandkreis.de/media/15098/slk-14-22-1267_nachweihttps://www.salzlandkreis.de/media/15098/slk-14-22-1267_nachweis-notbetreuung-2020-12-15_zf.pdfs-notbetreuung-2020-12-15_zf.pdf

Letzte Änderung am 17.12.2020, 15:35 Uhr

© Janine Sparmann

Zurück