Stassfurt-Melder

Ob Sie tiefe Schlaglöcher oder wild entsorgten Müll entdecken. Melden Sie uns Ihre festgestellten Mängel oder Hinweise.

Bitte überprüfen Sie vorher, ob es schon gemeldet wurde. Um das herauszufinden, können Sie alle Meldungen unter der entsprechenden Kategorie oder nach einem bestimmten Begriff durchsuchen lassen.

Bitte beachten Sie, dass nur Hinweise innerhalb von Staßfurt und den Ortsteilen bearbeitet werden können.

Der Melder ist nicht geeignet für die Meldung von Notfällen. Hierzu nutzen Sie die Nummer der Leitstelle 112.

Für Ihre Meldung verwenden Sie bitte den nachstehenden Button: Neue Meldung.

Aus Haftungsgründen werden die Meldungen bei Bedarf redaktionell nachbearbeitet. Daher kann es zur Verzögerung bei der Veröffentlichung der Beiträge kommen. Die eingehenden Meldungen werden montags bis freitags während der Geschäftszeiten bearbeitet. Die Stadt behält sich vor anonym eingegangene Meldungen nicht zu veröffentlichen.

Sollten Meldungen mehrfach eingehen, wird nur eine veröffentlicht. Die Meldungen werden anonym bekanntgegeben. Die eingegebenen personenbezogenen Daten werden nur zur Bearbeitung der Meldung genutzt und nicht weitergegeben. Die Angaben zu Telefonnummer und E-Mail Adresse sind freiwillig.

Zurück
 



Neue MeldungSuche

  • Gehweg- und Straßenschäden melden
    erledigt erledigt
    Die Ortsdurchfahrt Atzendorf der L70 (Hauptstraße) befindet sich in einem zum Teil desolaten Zustand. Eine Reparatur der Straße auf der gesamten Länge der Ortsdurchfahrt ist dringend geboten um eine weitere Lärmbelästigung der Anwohner und eventuelle Schäden an Gebäuden der Anwohner zu vermeiden.
    39443 Atzendorf
    Hauptstraße

    Antwort

    Die Fahrbahn der Hauptstraße obliegt dem Straßenbaulastträger Land Sachsen-Anhalt. Seitens der Landesstraßenbaubehörde wurde der Stadt Staßfurt mitgeteilt, dass eine Deckensanierung der Ortsdurchfahrt voraussichtlich für das Jahr 2018 geplant ist.
    Gemeldet am: 08.05.2018 07:56 Uhr
    Bearbeitet am: 09.05.2018 08:39 Uhr
  • Defekte Verkehrsanlagen/Verkehrszeichen melden
    erledigt erledigt
    Hallo, die stationäre Blitzanlage in Förderstedt Bereich Grundschule aus Richtung Üllnitz kommend löste gestern, Sonntag, den 06.05.18 um 20:50 Uhr bereits bei 50 bzw. 40 km/h aus, obwohl um diese Zeit die zulässige Höchstgeschwindigkeit 50 km/h beträgt. Bitte Datum und Uhr in der Anlage kalibrieren. Die Anlage in Fahrtrichtung Üllnitz arbeitete bei gleicher Beschilderung korrekt.
    Förderstedt

    Antwort

    Das Messgerät ist in der Lage sich selbst zu prüfen. Dabei wird auch durchaus das Blitzlicht ausgelöst . Falls jedoch diese Zeiten nicht den vorgegebenen Geschwindigkeiten entsprechen, wird auch kein Fall erstellt.
    Es werden somit auch keine Fälle gespeichert oder verarbeitet. Die Messbediensteten der Stadt Staßfurt kontrollieren ebenfalls diese Daten und die Messgeräte.
    Somit erhalten Sie auch keinen Verwarngeldbescheid.
    Gemeldet am: 07.05.2018 21:22 Uhr
    Bearbeitet am: 09.05.2018 14:01 Uhr
  • Gehweg- und Straßenschäden melden
    erledigt erledigt
    Großes Schlagloch im Friedrich Engels Ring vor der Einmündung zur Dr.Frank Straße.
    39418 Staßfurt, Stadt
    Friedrich Engels Ring

    Antwort

    Der Stadtpflegebetrieb wird die Reparatur bis 30.06.2018 ausführen.
    Gemeldet am: 05.05.2018 01:42 Uhr
    Bearbeitet am: 12.06.2018 14:23 Uhr
  • Umwelt / Gewässer
    in Bearbeitung in Bearbeitung
    Werte Damen und Herren
    Es gibt Dinge, die nicht sein sollten.
    Wieso dürfen Kleingärtner (KGV Salzwerke Staßfurt) bei ihren Veranstaltungen, die Ruhezeiten (13:00 bis 15:00 Uhr und 19:00 bis 08:00 Uhr) im Stadtgebiet (Eigenheimsiedlung) stören? Wofür gibt es das Bundeskleingartengesetz?
    39418 Staßfurt, Stadt

    Antwort

    Die Meldung wurde zur Bearbeitung weitergeleitet.
    Gemeldet am: 04.05.2018 12:45 Uhr
    Bearbeitet am: 05.06.2018 09:23 Uhr
  • Schäden / Behinderung durch Bäume / Straßenbegleitgrün
    in Bearbeitung in Bearbeitung
    Laut BNatSchG Art. 39 Abs.(5) 2. [Ist es verboten,]Bäume, die außerhalb des Waldes, von Kurzumtriebsplantagen oder gärtnerisch genutzten Grundflächen stehen, Hecken, lebende Zäune, Gebüsche und andere Gehölze in der Zeit vom 1. März bis zum 30. September abzuschneiden, auf den Stock zu setzen oder zu beseitigen; zulässig sind schonende Form- und Pflegeschnitte zur Beseitigung des Zuwachses der Pflanzen oder zur Gesunderhaltung von Bäumen, [sofern es sich nicht um behördlich angeordnete Maßnahmen oder Gefahrensicherungen handelt.]
    Wieso dürfen die Bäume in der Charlottenstraße in der SCHONZEIT mit solch einer Intensität vollkommen verunstaltet werden? Die Begründung, dass die Einkürzung der Wassertriebe fachgerecht auf die alten Schnittstellen erfolgte, ist ja wohl auch an den Haaren herbeigezogen. Die Alten Bäume haben ja gar keine andere Möglichkeit mehr, als jedes Jahr aufs Neue Wassertriebe zu machen, die wiederum jedes jahr von einer "Fachfirma" runtergeschnitten werden. Langfristig führt das dazu, dass die Bäume eingehen, ist das der Fachfirma bewusst? Da frage ich mich doch, wo diese Ihre Qualifizierung her hat!?
    Es ist absolut schade um diese schönen Alleebäume,die jetzt nicht nur scheiße aussehen, sondern für Brutvögel auch viel zu licht und winddurchlässig geworden sind. das kann keines Falls im Sinne des Naturschutzes sein!!
    39418 Staßfurt, Stadt
    Charlottenstraße
    Gemeldet am: 03.05.2018 09:56 Uhr
    Bearbeitet am: 22.05.2018 09:06 Uhr
  • Gehweg- und Straßenschäden melden
    erledigt erledigt
    Am 30.04.sollten Reparaturmaßnahmen an der Mühlstraße in Neundorf vorgenommen werden. So wie es jetzt aussieht handelt es sich dabei nicht um Reparaturen, sondern um Rückbau. Die Gehweg und Fahrbahnabschnitte, die bisher vernünftig und gepflegt waren, wurden zerstört. Wenn die Stadt Staßfurt so etwas unter Reparatur versteht, sollte man es lieber lassen. Das Abwassersystem ist nicht mehr erkennbar, d.h. ein Abfluß ist nun nicht mehr gewährleistet, da alle Gullydeckel verschüttet sind.
    Eine Klärung ist unausweichlich...
    39418 Staßfurt, Stadt
    Mühlstraße 3

    Antwort

    Die Reparatur wird erst am 08.05.2018 mit der Aufbringung einer Splittschicht abgeschlossen sein. Im Ergebnis ist und bleibt es eine unbefestigte Straße, welche immer wieder Schadstellen aufweisen wird und bei Benutzung zu Staubentwicklung führt.
    Gemeldet am: 02.05.2018 12:40 Uhr
    Bearbeitet am: 12.06.2018 14:24 Uhr
  • Verbotswidrig abgelagerter Abfall
    erledigt erledigt
    Guten Tag,
    ich möchte eine illegale Müllablagerung melden. Wenn man die Marbestraße parallele zur Bahnlinie Förderstedt-Staßfurt entlang fährt in Richtung Atzendorf, kommt man an einer Gartensparte vorbei. Der auf der beiliegenden Karte markierte Punkt ist ein ungenutzter Garten. Hier befindet sich die Müllablagerung.
    Ich möchte Sie bitten hier schnell zu reagieren. In diesem Müllberg liegen die Zugangsdaten für einen Entertain Anschluss der Telekom. Vielleich können Sie so den Verursacher ermitteln und ihm die Entsorgung in Rechnung stellen.

    Vielen Dank und viele Grüße
    39443 Staßfurt, Stadt
    Marbestr. 0

    Antwort

    Der Sachverhalt wurde am 11.05.2018 beim Umweltamt des Salzlandkreises zur Anzeige gebracht.
    Die weitere Bearbeitung erfolgt durch die zuständige Behörde.

    Anlagen

    tn_15d06b1faf2f42da421e59c487f3a850.jpgtn_5d2a14099a581cfeace618d36dcb375e.jpgtn_deadb491d30d87dc4d0a2913038cb83a.jpg
    Gemeldet am: 02.05.2018 09:43 Uhr
    Bearbeitet am: 11.05.2018 11:15 Uhr
  • Sonstiges
    erledigt erledigt
    Ständig falsch parkender PKW in der Gänsefurther Straße am Sportplatz in der Zufahrt zum Parkplatz der sich oberhalb am Sportplatz befindet.
    39418 Staßfurt, Stadt
    Gänsefurther Straße

    Antwort

    Vielen Dank für Ihren Hinweis! Unser Außendienst wird den Sachverhalt prüfen und ggf. ein Ordnungswidrigkeitenverfahren gegen den Fahrzeugführer einleiten.
    Gemeldet am: 01.05.2018 22:19 Uhr
    Bearbeitet am: 02.05.2018 11:35 Uhr
  • Gehweg- und Straßenschäden melden
    in Bearbeitung in Bearbeitung
    Lindenwurzel drückt Gehweghoch. Es besteht große Unfallgefahr!
    39418 Rathmannsdorf
    Liethestraße 20

    Antwort

    Der am Stammbereich hochgedrückte Stein stellt keine Gefahr dar, weil er sich nicht im unmittelbaren Laufbereich befindet und die zur Verfügung stehende Gehwegbreite ausreichend ist. Der Stadtpflegebetrieb wird die Beseitigung dieser Randsteine in den Reparaturplan aufnehmen.
    Gemeldet am: 29.04.2018 09:38 Uhr
    Bearbeitet am: 07.05.2018 14:09 Uhr
  • Sonstiges
    erledigt erledigt
    Hallo! Wir ,die Benutzer des Zufahrtweges des Garagentraktes in der Charlotten.bzw., Heimstrasse sind nicht erbaut von dem neuen Standort der Glascontainer.Es dauert nicht lange,dann liegt dort Glas herum ,durch das wir fahren müssen,um unsere Garagen zu erreichen.Es gibt ja kein Ausweichen.Der ehemalige Standort, Heimstrasse neb. Pizzeria, hat gezeigt, wieviel Glas daneben liegt.Könnte man diese Behälter nicht auch an den Platz z. Kegelbahn aufstellen ? da stehen schon einige.Da wäre mehr Platz.und kein Autoreifen nimmt Schaden. Könnte man darüber nachdenken ????
    39418 Staßfurt
    Heimstrasse Garagenzufahrten

    Antwort

    Die Glascontainer mussten im Zuge eines Grundstücksverkaufes aus der Heimstraße umgesetzt werden. Leider haben wir keinen besseren Platz gefunden.
    Bitte geben Sie diesem Standort eine Chance. Sollte es wirklich zu derartigen Verschmutzungen kommen, bitte ich um eine Meldung beim Ordnungsamt der Stadt Staßfurt.
    Viele Glascontainer stehen an Straßen und da hält sich die Verschmutzung in Grenzen.
    Gemeldet am: 28.04.2018 09:09 Uhr
    Bearbeitet am: 02.05.2018 11:37 Uhr
1-10 von 669