Stassfurt-Melder

Ob Sie tiefe Schlaglöcher oder wild entsorgten Müll entdecken. Melden Sie uns Ihre festgestellten Mängel oder Hinweise.

Bitte überprüfen Sie vorher, ob es schon gemeldet wurde. Um das herauszufinden, können Sie alle Meldungen unter der entsprechenden Kategorie oder nach einem bestimmten Begriff durchsuchen lassen.

Bitte beachten Sie, dass nur Hinweise innerhalb von Staßfurt und den Ortsteilen bearbeitet werden können.

Der Melder ist nicht geeignet für die Meldung von Notfällen. Hierzu nutzen Sie die Nummer der Leitstelle 112.

Für Ihre Meldung verwenden Sie bitte den nachstehenden Button: Neue Meldung.

Aus Haftungsgründen werden die Meldungen bei Bedarf redaktionell nachbearbeitet. Daher kann es zur Verzögerung bei der Veröffentlichung der Beiträge kommen. Die eingehenden Meldungen werden montags bis freitags während der Geschäftszeiten bearbeitet. Die Stadt behält sich vor anonym eingegangene Meldungen nicht zu veröffentlichen.

Sollten Meldungen mehrfach eingehen, wird nur eine veröffentlicht. Die Meldungen werden anonym bekanntgegeben. Die eingegebenen personenbezogenen Daten werden nur zur Bearbeitung der Meldung genutzt und nicht weitergegeben. Die Angaben zu Telefonnummer und E-Mail Adresse sind freiwillig.

Zurück
 



Neue MeldungSuche

  • Verbotswidrig abgelagerter Abfall
    erledigt erledigt
    Guten Tag,

    in der Bode, im Abschnitt zwischen Am Schütz Stassfurt und 3. Bodeübergang Stassfurt ist insbesondere bei dem jetzt vorhandenen Niedrigwasser sehr viel Müll und Unrat auf der gesamten Strecke zu erkennen. Es liegen große Metallteile (Fahrräder, Blecheimer etc.) sowie Kunststoffteile am Grund.
    Schön wäre eine Bereinigung des Abfalls.

    Viele Grüße
    Staßfurt

    Antwort

    Der Sachverhalt wurde am 12.09.2016 zuständigkeitshalber an den Landesbetrieb für Hochwasserschutz und Wasserwirtschaft Sachsen-Anhalt, Flussbereich Halberstadt (38820 Halberstadt, Große Ringstraße 28, Tel. Nr. 03941/5739-0)zur weiteren Bearbeitung abgegeben.
    Gemeldet am: 12.09.2016 09:15 Uhr
    Bearbeitet am: 13.09.2016 10:36 Uhr
  • Defekte Verkehrsanlagen/Verkehrszeichen melden
    erledigt erledigt
    Hallo,

    in Neundorf steht fast täglich gegen 07:40 Uhr der ortsansässige Bäcker mit seinem Verkaufswagen ... im absoluten Halteverbot in der Rathmannsdorfer Straße, Höhe Gustav-Klaue-Straße, und verkauft dort seine Waren. Dadurch wird der fließende Verkehr für die als wichtige Umleitungsstrecke der geplagten Stassfurter ausgebremst. Vielleicht können Sie Abhilfe schaffen, danke.

    MfG
    Staßfurt (Neundorf (Anhalt))
    Rathmannsdorfer Straße

    Antwort

    In Absprache mit dem Personal der Bäckerei wurde Folgendes vereinbart:
    Die Verkaufsfahrzeuge werden in den Seitenstraßen (ohne andere zu behindern) abgestellt und bieten dort ihre Waren an.
    Gemeldet am: 12.09.2016 09:07 Uhr
    Bearbeitet am: 21.09.2016 15:23 Uhr
  • Verschmutzer Rad- und Gehweg
    erledigt erledigt
    Hallo,

    der Fußweg entlang der PV-Anlage Am Steinbruch, sowie Am Silberfeld ist total zugewachsen, es liegen Glasscherben und Müll rum. Die Pflastersteine sind zum Teil kaum noch zu erkennen.
    Noch drastischer stellt sich die Situation an der Straße Am Silberfeld dar. Hier fehlen zum großen Teil die Pflastersteine. Eine Benutzung ist so nicht nur unmöglich, sondern wäre auch exrem gefährlich.

    Diese Straßen sind kein gutes Aushängeschild für die Stadt.

    MfG
    Staßfurt
    Am Steinbruch

    Antwort

    Bezüglich des Krautwuchses und der Müllablagerungen wurde der Grundstücksanlieger schriftlich angehört. Die Nachkontrolle durch den Außendienst erfolgt am 16.09.2016.

    Der Gehweg wird durch Beschilderung gesperrt. Für Fußgänger steht der gegenüberliegende Gehweg zur Verfügung.
    Gemeldet am: 12.09.2016 09:00 Uhr
    Bearbeitet am: 22.09.2016 07:53 Uhr
  • Verschmutzer Rad- und Gehweg
    erledigt erledigt
    Rathmannsdorf,Güstener Allee
    Fahrzeuge die zur Bio-Gasanlage fahren decken zum Teil ihre Anhänger nicht ab. Die Straße wurde am Donnerstag erst gesäubert .
    39418 Staßfurt
    Güstener Allee 18

    Antwort

    Mit einem Verantwortlichen der Biomethananlage Staßfurt wurde am 09.09.2016 gesprochen. Ihre festgestellte Verschmutzung in Rathmannsdorf, Güstener Allee wurde zur Kenntnis genommen.
    Die Firma hat den Stadtpflegebetrieb und einen weiteren Dienstleister beauftragt punktuelle Verschmutzungen, verursacht durch den Transport von Biomasse zur Biogasanlage, sofort zu beseitigen. Verschmutzung können auch direkt an die Biomethananlage gemeldet werden. Hierfür wurde folgende Tel. Nr. durch die Biomethananlage zur Verfügung gestellt: 0175/4391597.
    Gemeldet am: 09.09.2016 09:30 Uhr
    Bearbeitet am: 09.09.2016 11:21 Uhr
  • Gehweg- und Straßenschäden melden
    erledigt erledigt
    Wertes Team! Dies ist die Gelegenheit ein riesiges Lob auszusprechen, an alle Mitarbeiter die die Beanstandungen in ihrem selbst gesetzten Zeitlimit zu meiner Zufriedenheit erledigt haben. Und das waren schon einige. Nun zum jetzigen Anliegen. Es ist schwierig zu beschreiben und fraglich ob es noch zu den Zuständigkeitsbereich von Staßfurt gehört. Auf der L 72 Richtung "Neundorf" kurz vor der lang gezogenen Kurve ist ein Schlagloch was nicht so ins Auge fällt. Aber es rumpelt doch ganz schön! Manch einer erschrickt und verreist das Lenkrad, somit kann schlimmeres passieren. Danke! Mit freundlichem Gruß
    Staßfurt (Neundorf (Anhalt))
    L 72 xxx

    Antwort

    Die L 72 ist eine Landesstraße. Die Meldung wurde an die Straßenmeister Atzendorf weitergeleitet. Bei erneuten Nachfragen wenden Sie sich direkt an die Straßenmeisterei unter Tel. 039266 - 94140.
    Gemeldet am: 08.09.2016 22:05 Uhr
    Bearbeitet am: 11.07.2017 10:02 Uhr
  • Sonstiges
    erledigt erledigt
    In Löderburg Karlstraße / Straße der Einheit werden seit Monaten Kanalbauarbeiten ausgeführt. Mittlerweile sind nur noch kleine Asphaltstreifen vorhanden, welche an den Gehwegen angrenzen. Sicherlich sind diese Bauarbeiten notwendig, aber dass da eine Kehrmaschine Donnerstags eingesetzt wird, sicherlich nicht.
    39446 Staßfurt
    Karlstraße 29

    Antwort

    Es wird zurzeit geprüft wie lang und in welchem Umfang die Baumaßnahme in Löderburg durchgeführt wird. Nach § 6 Straßenreinigungsgebührensatzung der Stadt Staßfurt vom 23.10.2008 in der geltenden Fassung haben die Anlieger für nicht erbrachte Kehrleistungen Anspruch auf Gebührenminderung, wenn über einen Monat keine Reinigung erfolgt. Ein entsprechender Änderungsbescheid wird nach Beendigung der Baumaßnahme dann an die Bürger verschickt.
    Gemeldet am: 08.09.2016 17:31 Uhr
    Bearbeitet am: 12.09.2016 09:05 Uhr
  • Sonstiges
    erledigt erledigt
    Styroporhausruine E.Weinert-Siedlung

    Dieser Schandfleck steht nun schon über viele Jahre, sicher sind die Eigentumsverhältnisse unklar. Könnte man nicht Bauunternehmen, die Aufträge der Stadt erhalten, mal zusammennehmen und im Rahmen von einer Art Leistungsspenden einen Abriß organisieren? Die Entsorgung dieser Beton-Styropor-Eisenmischung ist jedenfalls möglich, so meine Anfrage beim Containerdienst Schaaf.



    Anmerkung:
    Ich kenne die Details der Errichtungsweise in Eigenleistung, da wir uns auch damals dafür interessierten.
    39418 Staßfurt
    E.-Weinert-Siedlung

    Antwort

    Die Stadt Staßfurt ist bereits seit Jahren bemüht, diesen Schandfleck an dieser Stelle zu beseitigen. Das Grundstück gehört nicht der Stadt Staßfurt. Es liegt aber nicht an ungeklärten Eigentumsverhältnissen, sondern an einer eingetragenen Grundschuld in einer beträchtlichen Höhe. Es ist uns erst kürzlich gelungen, mit dem Grundpfandrechtsgläubiger Kontakt aufzunehmen. Dies war außerordentlich schwierig, weil dieser auf keinerlei Korrespondenz reagierte und zudem häufig umgezogen ist. Nun zeichnet sich aber die Lösung des Problems ab. Es gibt einen potentiellen Käufer für das Grundstück. Dieser hat sich mit dem Grundpfandrechtsgläubiger hinsichtlich der Löschungsbewilligung der Grundschuld verständigt, was dann einen Verkauf des Grundstücks ermöglicht. Danach wird die Ruine abgerissen und ein Einfamilienhaus neu errichtet.
    Gemeldet am: 06.09.2016 11:00 Uhr
    Bearbeitet am: 07.09.2016 11:05 Uhr
  • Gehweg- und Straßenschäden melden
    erledigt erledigt
    Gesperrte Marbegrabenbrücke bei mir hinten zur Kantine seit Anfang JUNI schon so !!!??? !!!
    39443 Staßfurt (Förderstedt)
    Gewerbegebiet

    Antwort

    Vielen Dank für diesen Hinweis. Leider ist es nicht möglich die Absperrung ständig zu kontrollieren. Der Stadtpflegebetrieb wurde mit der erneuten Sperrung der Geh-/Radwegbrücke umgehend beauftragt. Sollte die Sperrung wiederholt entfernt werden, bitte ich um Information an den SB Straßenbau.

    Anlagen

    tn_1e13cf04d5d4930b466b6f7d7d3a8dd2.jpg
    Gemeldet am: 05.09.2016 11:57 Uhr
    Bearbeitet am: 27.09.2016 16:32 Uhr
  • Defekte Verkehrsanlagen/Verkehrszeichen melden
    erledigt erledigt
    Man sollte mal über eine Geschwindigkeitsanzeige in Löderburg Ortseingang/Ortsausgang nachdenken. In Unseburg und Wolmirsleben gibt es auch solche Tafeln. Warum noch nicht in Löderburg!!!
    Staßfurt

    Antwort

    Eine Geschwindigkeitsanzeige kostet ca. 3.000 €. Damit kostet eine Ortsdurchfahrt (2 Tafeln) ca. 6000.00 €. Da auch in anderen Ortsteilen solche Tafeln erforderlich sind, wäre dies mit einem hohen Kostenaufwand verbunden. Die Stadt plant statt dessen 2 mobile Systeme mit unabhängiger Solarstromversorgung im Wechsel aufzustellen, soweit dazu die Finanzen zur Verfügung stehen.
    Gemeldet am: 05.09.2016 11:55 Uhr
    Bearbeitet am: 06.09.2016 14:24 Uhr
  • Schäden / Behinderung durch Bäume / Straßenbegleitgrün
    erledigt erledigt
    Es wäre schön und umweltfreundlich, wenn auf dem Radweg zwischen Löderburg und Staßfurt mal 1-2 Papierkörbe aufgestellt werden könnten.
    39418 Staßfurt

    Antwort

    Der Radweg neben der Straße zwischen Löderburg und Staßfurt befindet sich in der Zuständigkeit (Baulast) des Salzlandkreises. Hinweise können direkt an den Kreiswirtschaftsbetrieb/ Abt. Kreisstraßen gegeben werden. (http://www.awb-salzlandkreis.de/index.html?/standort_aschersleben_ansprechpartner.htm)
    Gemeldet am: 05.09.2016 11:51 Uhr
    Bearbeitet am: 11.07.2017 10:02 Uhr
351-360 von 555