Freizeit

Europaradweg R1 in Staßfurt wird ausgebaut

Der Europaradweg R1 in Staßfurt ist bis auf 2 Abschnitte gut ausgebaut.  Dabei handelt es sich um den Abschnitt der Roßbahn von der Gänsefurther Brücke bis zur Kreuzung am Bodewehr und am Neumarkt. Derzeit laufen die Vorbereitungen der Ausbauarbeiten, die Ende April beginnen sollen. Der Ausbau erfolgt in gleicher Weise wie der bereits fertiggestellte Abschnitt in der Horst. Gleichzeitig wird die marode Brücke über den Mühlengraben durch einen Neubau ersetzt. Für die Durchführung des Brückenbaus müssen noch 6 Bäume gefällt werden. Als Ausgleich für den gesamten Eingriff werden dann im Herbst 22 neue Bäume vor Ort gepflanzt. Die Maßnahme wird von der Europäische Kommission und dem Land Sachsen-Anhalt mit 90% gefördert. Während der Bauphase wird es, insbesondere für die Gartenbesitzer an er Roßbahn zu Einschränkungen kommen. Dazu wird es aber noch nähere Informationen durch die bauausführenden Firma geben. Die Stadt bittet dafür um Verständnis und verweist auf die zu erwartende Verbesserung.

 

Letzte Änderung am 09.06.2020, 14:21 Uhr

Zurück