CopyrightFilmaufnahmen: Thomas Werner (2019) - Schnitt: Christian Wolf
Kurzbeschreibung
BeschreibungDie Stadt Staßfurt präsentiert in ihrem anderthalb-minütigen Imagefilm ihre Vielfalt in den Bereichen Natur&Wasser, Jugend&Freizeit, Technologie&Handwerk und Zukunft&Perspektive. Staßfurt ist eine (er)lebenswerte Stadt im Herzen von Sachsen-Anhalt, geprägt durch ihre Salzhistorie und zukunftsweisend in der Entwicklung als Standort zur Gewinnung erneuerbarer Energien. Große Unternehmen schaffen berufliche Perspektiven für junge Menschen, gleichwohl unterstützt und fördert die Stadt innovative Geschäftsideen. Im Grünen gelegen an der Bode und dem Europaradweg bietet die Stadt eine wunderbare Wohnqualität. Herzstück und große Besonderheit ist das Staßfurter Strandsolbad, Mitteleuropas einziges Binnensolfreibad. Auch touristisch hat die Salzstadt viel zu bieten: vom historischen Bergbaumuseum, über das Fahrzeugmuseum bis zur Ausstellung historische Rundfunk- und Fernsehgeräte (RFT) und dem Traditionsbahnbetriebswerks mit seinen Dampfloks. Lasst euch von Staßfurts Vielfalt überraschen!
Format
Dateigröße
Download

TechniSat-Gruppe startet Produktion von FFP2-Masken in Staßfurt

TechniSat-Gruppe startet Produktion von FFP2-Masken in Staßfurt

Pressemitteilung der Stadt Staßfurt
04.02.2021

 

TechniSat-Gruppe startet Produktion von FFP2-Masken in Staßfurt

Seit 1998 dient das geschichtsträchtige Werk in Staßfurt bei Magdeburg als TechniSat Produktionsstandort. In den ehemaligen RFT-Werken, in denen schon vor über 70 Jahren innovative Rundfunktechnik entstand, werden heute hochwertige Smart-TVs, die begehrten E-Bikes und seit Januar nun auch die aktuell stark nachgefragten FFP2-Schutzmasken hergestellt.

Staßfurts Oberbürgermeister Sven Wagner besuchte gemeinsam mit Wirtschaftsförderer Christian Schüler vor kurzem das Unternehmen TechniSat vor Ort. Dabei konnte TechniSat-Werkleiter Michael Wylega sehr gute Neuigkeiten verkünden: "Wir produzieren zukünftig mehrere Millionen Masken im Monat“. Dabei wird Vlies aus Aschersleben sowie eigens hergestelltes Vlies verwendet. Die Masken werden zum Beispiel an Apotheken oder einen namhaften Nahrungsmittelhersteller verkauft." TechniSat stellte ab Januar aufgrund der aktuellen Erweiterung 40 neue Mitarbeiter ein. Die „TECHNIMASK FFP2“ ist eine partikelfiltrierende Halbmaske mit hervorragender Filterleistung, der Schutzumfang entspricht der Klasse FFP2 gemäß EN 149:2001+A1:2009. Die FFP2-Maske bestand die Tests unter fachärztlicher Kontrolle mit „sehr gut“. Somit ist diese FFP2-Maske besonders hautfreundlich und für Allergiker geeignet. Die Produktion von Vlies und Masken erfolgt unter der permanenten Einhaltung hoher Qualitäts- und Hygienestandards. Je nach Typ durchlaufen die Masken verschiedene, strenge Qualitätstests. Kriterien wie Atemwiderstand, Filterfähigkeit und Passform werden immer wieder noch während des Produktionsprozesses von einer speziellen Prüfeinrichtung kontrolliert. Nur so kann eine Spitzenqualität „Made in Germany“ gewährleistet werden. Kunden erhalten die TECHNIMASK FFP2 im TechniSat OnlineShop. Unternehmen, Institutionen und Behörden können die FFP2-Masken im TechniSat Business- Online-Shop.

Wirtschaftsförderer Christian Schüler ist sich sicher, dass die Arbeit im  innovativen Umfeld der TechniSat-Gruppe für so manchen Bewerber aus Staßfurt und dem Umkreis interessant sein wird.  Außerdem kann man sich als Mitarbeiter sehr gut mit den Produkten der TechniSat-Gruppe identifizieren: "Wir nutzen schließlich alle TV-Geräte, immer mehr Leute fahren E-Bike und Schutzmasken sind nun auch schon zum Alltagsgegenstand geworden. Die Stadt begleitet seit vielen Jahren die Weiterentwicklung der TechniSat-Gruppe - zum Beispiel im Rahmen der Projekte der Fachkräftesicherung oder des aktuellen Glasfaserausbaus in den Gewerbegebieten."

 

 

Stadt Staßfurt, 03.02.2021

Letzte Änderung am 04.02.2021, 15:19 Uhr

© Janine Sparmann

Zurück