Abgesagt - 3. Staßfurter Salzland-Lauf

Salzland-Lauf_2019_12_Toralf Schmidtschneider.jpg ©Toralf Schmidtschneider

Pressemitteilung Absage Salzland-Lauf 2020

 

Gremium entscheidet sich zur Absage

Schirmherr, Veranstalter und Sponsoren stellen sich ihrer Verantwortung

 

Staßfurt (sbö). Über 4.000 Flyer wurden in den letzten Wochen mit dem neuen Termin überklebt und noch beim letzten Training der Laufgruppe ging die gestartete Umfrage ganz klar in eine Richtung: „Wir setzen alles daran, am 25. September 2020 den 3. Staßfurter Salzland-Lauf in Staßfurt zu starten! Bitte richtet dem Gremium aus, dass die Bode-Runners der Gaensefurther Sportbewegung geschlossen hinter dem Lauf stehen!“ Mit diesem Statement radelten Jens-Uwe und Sabine Börner nach dem Training in den Feierabend, doch schon am Abend kam von der Abteilungsleitung das erste böse Erwachen: Die Bundesregierung und die Ministerpräsidenten aller 16 Bundesländer haben festgelegt, dass Großveranstaltungen bis Ende Oktober 2020 nicht durchgeführt werden. Betroffenheit auf der ganzen Linie, Hoffnungsschimmer ade. Natürlich berichteten die beiden Laufgruppenvertreter auf der Sitzung am vergangenen Freitag von der Euphorie und Freude, endlich wieder trainieren zu dürfen und in kleinen Gruppen dem Hobby wieder nachzugehen. Doch die Tatsache der derzeitigen Hygieneauflagen für die Durchführung von Lauf-Veranstaltungen ließ die offenen Münder der Beteiligten schnell hinter den vorgehaltenen Händen verschwinden. Mund- und Nasenschutz im Startbereich, der nach erreichten Abstand entfernt werden darf. Zieldurchlauf ohne Medaillenübergabe, Urkunde aus dem Internet, Banane und Trinken fassen und möglichst schnell den Einlaufbereich verlassen. Ohne Ehrung, ohne gemütlichem Beisammensein und ohne Auswertung des Lauferlebnisses ungeduscht die Heimreise antreten. Wollen wir so eine Veranstaltung wirklich? Die nächsten Fragen überschlugen sich: Wer nimmt die Verantwortung für ganze Schulklassen auf sich und überzeugt die Eltern, ihre Kinder bei diesem Wettbewerb starten zu lassen? Wer kontrolliert die Abstände, verhindert Gruppenbildungen und sorgt für eine zügige Abreise der Teilnehmer? Wer sorgt für Hygieneeinhaltungen an den Dixis, führt Teilnehmerlisten und achtet auf die Aufteilung der Zuschauer am Streckenrand? Und wer läuft überhaupt mit einem Mund- und Nasenschutz? Alleine dieses Szenario im Startbereich wird wahrscheinlich viele Sportler sowieso von einer Teilnahme abhalten. Der Oberbürgermeister und Schirmherr des Salzland-Laufes Sven Wagner holt tief Luft: „So, jetzt schauen wir uns nochmal tief in die Augen und kommen zu einer Entscheidung mit der wir an die Öffentlichkeit gehen werden!“ Absage, Absage, Absage waren sich Veranstalter, Stadtwerke und wobau-Sponsoren am Ende einig. Der Oberbürgermeister nickte traurig und schloss sich mit einer weiteren „Absage“ an. „Wie gerne wäre ich selbst gestartet!“, senkte sich der Blick. Um am eigentlichen Veranstaltungstag etwas zu initiieren wird sich die Laufgruppe Gedanken machen. Auch am 08. Mai hatten sie bereits einen Erinnerungslauf gestartet und nacheinander die Stadtrunde absolviert. Über sechs Stunden war Bewegung auf der Strecke, über sechs Stunden liefen blaue Bode-Runners-Shirts durch Staßfurt: „Wir sind noch da – wir bleiben dran – wir laufen weiter für Staßfurt – macht mit und haltet euch fit!“, so die damalige Botschaft. Und die neue Botschaft: „Liebe Staßfurter, liebe Hobby- und Volksläufer - seid nicht traurig! Der neue Termin steht schon fest! Am Freitag, dem 28. Mai 2021 wird in Staßfurt wieder gelaufen!“ Nun muss die Absage an alle Dienstleister durchgestellt werden, damit sich die finanziellen Verluste in Grenzen halten. Fit halten, gute Laune verbreiten und an den neuen Startschuss glauben, das hat für die Laufgruppe oberste Priorität - 28. Mai - bist auch du dann mit dabei? Wer mit den Bode-Runners trainieren möchte, kann sich den kleinen Trainingsgruppen jeden Donnerstag ab 17:30 Uhr vor dem Haupteingang Löderburger See gerne anschließen.

 

Symbol Beschreibung Größe
Flyer 3. Staßfurter Salzland-Lauf - kleiner.pdf
4.8 MB
Letzte Änderung am 30.06.2020, 17:16 Uhr

© Janine Sparmann

Zurück