Kultur

Schnitzaltar

[(c): Heike Köhler]

Kapelle im Altenpflegezentrum "St. Johannes"
Luisenplatz 9
39418 Staßfurt
Tel.: 03925/3712-0

Der spätgotische Schnitzaltar aus dem 15. Jahrhundert ist ein bedeutendes Kunstdenkmal der Staßfurter Stadtgeschichte. Es handelt sich um einen Passionsaltar, der sich in der Kapelle des Altenpflegezentrums "St. Johannes" befindet. Die Kapelle selbst gehört nicht zu einer kirchlichen Gemeinde, so dass sie von vielen Menschen verschiedener Konfessionen genutzt wird und allen Besuchern offen steht.

Der Altar stammt wahrscheinlich aus einer Brüsseler Manufakturschnitzwerkstatt. Leider ist er ohne Künstlersignet.

Der Mittelschrein stellt verschiedene religiöse Handlungen dar. Die Menschen sind sorgfältig und filigran geschnitzt. Zur Fastenzeit werden die Flügel geschlossen und man sieht nur die Gemälde verschiedener Heiliger (Johannes der Täufer, Bischoff Hubertus von Tondern und Lüttich, Heiliger Antonius, Papst Cornelius, u.a.).

Die Besichtigung des Altars ist montags bis freitags von 9.00 bis 15.00 Uhr sowie nach Vereinbarung möglich.
Eine Führung zum Schnitzaltar können Sie über das Stadt- und Bergbaumuseum vereinbaren.

Zurück