Stassfurt-Melder

Ob Sie tiefe Schlaglöcher oder wild entsorgten Müll entdecken. Melden Sie uns Ihre festgestellten Mängel oder Hinweise.

Bitte überprüfen Sie vorher, ob es schon gemeldet wurde. Um das herauszufinden, können Sie alle Meldungen unter der entsprechenden Kategorie oder nach einem bestimmten Begriff durchsuchen lassen.

Bitte beachten Sie, dass nur Hinweise innerhalb von Staßfurt und den Ortsteilen bearbeitet werden können.

Der Melder ist nicht geeignet für die Meldung von Notfällen. Hierzu nutzen Sie die Nummer der Leitstelle 112.

Für Ihre Meldung verwenden Sie bitte den nachstehenden Button: Neue Meldung.

Aus Haftungsgründen werden die Meldungen bei Bedarf redaktionell nachbearbeitet. Daher kann es zur Verzögerung bei der Veröffentlichung der Beiträge kommen. Die eingehenden Meldungen werden montags bis freitags während der Geschäftszeiten bearbeitet. Die Stadt behält sich vor anonym eingegangene Meldungen nicht zu veröffentlichen.

Sollten Meldungen mehrfach eingehen, wird nur eine veröffentlicht. Die Meldungen werden anonym bekanntgegeben. Die eingegebenen personenbezogenen Daten werden nur zur Bearbeitung der Meldung genutzt und nicht weitergegeben. Die Angaben zu Telefonnummer und E-Mail Adresse sind freiwillig.

Zurück
 



Neue MeldungSuche

  • Umwelt / Gewässer
    in Bearbeitung in Bearbeitung
    Werte Damen und Herren
    Es gibt Dinge, die nicht sein sollten.
    Wieso dürfen Kleingärtner (KGV Salzwerke Staßfurt) bei ihren Veranstaltungen, die Ruhezeiten (13:00 bis 15:00 Uhr und 19:00 bis 08:00 Uhr) im Stadtgebiet (Eigenheimsiedlung) stören? Wofür gibt es das Bundeskleingartengesetz?
    39418 Staßfurt, Stadt

    Antwort

    Die Meldung wurde zur Bearbeitung weitergeleitet.
    Gemeldet am: 04.05.2018 12:45 Uhr
    Bearbeitet am: 05.06.2018 09:23 Uhr
  • Schäden / Behinderung durch Bäume / Straßenbegleitgrün
    in Bearbeitung in Bearbeitung
    Laut BNatSchG Art. 39 Abs.(5) 2. [Ist es verboten,]Bäume, die außerhalb des Waldes, von Kurzumtriebsplantagen oder gärtnerisch genutzten Grundflächen stehen, Hecken, lebende Zäune, Gebüsche und andere Gehölze in der Zeit vom 1. März bis zum 30. September abzuschneiden, auf den Stock zu setzen oder zu beseitigen; zulässig sind schonende Form- und Pflegeschnitte zur Beseitigung des Zuwachses der Pflanzen oder zur Gesunderhaltung von Bäumen, [sofern es sich nicht um behördlich angeordnete Maßnahmen oder Gefahrensicherungen handelt.]
    Wieso dürfen die Bäume in der Charlottenstraße in der SCHONZEIT mit solch einer Intensität vollkommen verunstaltet werden? Die Begründung, dass die Einkürzung der Wassertriebe fachgerecht auf die alten Schnittstellen erfolgte, ist ja wohl auch an den Haaren herbeigezogen. Die Alten Bäume haben ja gar keine andere Möglichkeit mehr, als jedes Jahr aufs Neue Wassertriebe zu machen, die wiederum jedes jahr von einer "Fachfirma" runtergeschnitten werden. Langfristig führt das dazu, dass die Bäume eingehen, ist das der Fachfirma bewusst? Da frage ich mich doch, wo diese Ihre Qualifizierung her hat!?
    Es ist absolut schade um diese schönen Alleebäume,die jetzt nicht nur scheiße aussehen, sondern für Brutvögel auch viel zu licht und winddurchlässig geworden sind. das kann keines Falls im Sinne des Naturschutzes sein!!
    39418 Staßfurt, Stadt
    Charlottenstraße
    Gemeldet am: 03.05.2018 09:56 Uhr
    Bearbeitet am: 22.05.2018 09:06 Uhr
  • Gehweg- und Straßenschäden melden
    erledigt erledigt
    Am 30.04.sollten Reparaturmaßnahmen an der Mühlstraße in Neundorf vorgenommen werden. So wie es jetzt aussieht handelt es sich dabei nicht um Reparaturen, sondern um Rückbau. Die Gehweg und Fahrbahnabschnitte, die bisher vernünftig und gepflegt waren, wurden zerstört. Wenn die Stadt Staßfurt so etwas unter Reparatur versteht, sollte man es lieber lassen. Das Abwassersystem ist nicht mehr erkennbar, d.h. ein Abfluß ist nun nicht mehr gewährleistet, da alle Gullydeckel verschüttet sind.
    Eine Klärung ist unausweichlich...
    39418 Staßfurt, Stadt
    Mühlstraße 3

    Antwort

    Die Reparatur wird erst am 08.05.2018 mit der Aufbringung einer Splittschicht abgeschlossen sein. Im Ergebnis ist und bleibt es eine unbefestigte Straße, welche immer wieder Schadstellen aufweisen wird und bei Benutzung zu Staubentwicklung führt.
    Gemeldet am: 02.05.2018 12:40 Uhr
    Bearbeitet am: 12.06.2018 14:24 Uhr
  • Verbotswidrig abgelagerter Abfall
    erledigt erledigt
    Guten Tag,
    ich möchte eine illegale Müllablagerung melden. Wenn man die Marbestraße parallele zur Bahnlinie Förderstedt-Staßfurt entlang fährt in Richtung Atzendorf, kommt man an einer Gartensparte vorbei. Der auf der beiliegenden Karte markierte Punkt ist ein ungenutzter Garten. Hier befindet sich die Müllablagerung.
    Ich möchte Sie bitten hier schnell zu reagieren. In diesem Müllberg liegen die Zugangsdaten für einen Entertain Anschluss der Telekom. Vielleich können Sie so den Verursacher ermitteln und ihm die Entsorgung in Rechnung stellen.

    Vielen Dank und viele Grüße
    39443 Staßfurt, Stadt
    Marbestr. 0

    Antwort

    Der Sachverhalt wurde am 11.05.2018 beim Umweltamt des Salzlandkreises zur Anzeige gebracht.
    Die weitere Bearbeitung erfolgt durch die zuständige Behörde.

    Anlagen

    tn_15d06b1faf2f42da421e59c487f3a850.jpgtn_5d2a14099a581cfeace618d36dcb375e.jpgtn_deadb491d30d87dc4d0a2913038cb83a.jpg
    Gemeldet am: 02.05.2018 09:43 Uhr
    Bearbeitet am: 11.05.2018 11:15 Uhr
  • Sonstiges
    erledigt erledigt
    Ständig falsch parkender PKW in der Gänsefurther Straße am Sportplatz in der Zufahrt zum Parkplatz der sich oberhalb am Sportplatz befindet.
    39418 Staßfurt, Stadt
    Gänsefurther Straße

    Antwort

    Vielen Dank für Ihren Hinweis! Unser Außendienst wird den Sachverhalt prüfen und ggf. ein Ordnungswidrigkeitenverfahren gegen den Fahrzeugführer einleiten.
    Gemeldet am: 01.05.2018 22:19 Uhr
    Bearbeitet am: 02.05.2018 11:35 Uhr
  • Gehweg- und Straßenschäden melden
    in Bearbeitung in Bearbeitung
    Lindenwurzel drückt Gehweghoch. Es besteht große Unfallgefahr!
    39418 Rathmannsdorf
    Liethestraße 20

    Antwort

    Der am Stammbereich hochgedrückte Stein stellt keine Gefahr dar, weil er sich nicht im unmittelbaren Laufbereich befindet und die zur Verfügung stehende Gehwegbreite ausreichend ist. Der Stadtpflegebetrieb wird die Beseitigung dieser Randsteine in den Reparaturplan aufnehmen.
    Gemeldet am: 29.04.2018 09:38 Uhr
    Bearbeitet am: 07.05.2018 14:09 Uhr
  • Sonstiges
    erledigt erledigt
    Hallo! Wir ,die Benutzer des Zufahrtweges des Garagentraktes in der Charlotten.bzw., Heimstrasse sind nicht erbaut von dem neuen Standort der Glascontainer.Es dauert nicht lange,dann liegt dort Glas herum ,durch das wir fahren müssen,um unsere Garagen zu erreichen.Es gibt ja kein Ausweichen.Der ehemalige Standort, Heimstrasse neb. Pizzeria, hat gezeigt, wieviel Glas daneben liegt.Könnte man diese Behälter nicht auch an den Platz z. Kegelbahn aufstellen ? da stehen schon einige.Da wäre mehr Platz.und kein Autoreifen nimmt Schaden. Könnte man darüber nachdenken ????
    39418 Staßfurt
    Heimstrasse Garagenzufahrten

    Antwort

    Die Glascontainer mussten im Zuge eines Grundstücksverkaufes aus der Heimstraße umgesetzt werden. Leider haben wir keinen besseren Platz gefunden.
    Bitte geben Sie diesem Standort eine Chance. Sollte es wirklich zu derartigen Verschmutzungen kommen, bitte ich um eine Meldung beim Ordnungsamt der Stadt Staßfurt.
    Viele Glascontainer stehen an Straßen und da hält sich die Verschmutzung in Grenzen.
    Gemeldet am: 28.04.2018 09:09 Uhr
    Bearbeitet am: 02.05.2018 11:37 Uhr
  • Sonstiges
    erledigt erledigt
    Wer hat eigentlich angeordnet dass der Radweg auf der linken Seite in Richtung Zollstraße in beide Richtungen benutzt werden darf.
    Hier sind 10 Ausfahrten privater und betrieblicher Natur. Wie sich Radfahrer im Allgemeinen verhalten ist ja bekannt und wird ebenfalls nicht bestraft.
    Der Radweg gegenüber an der Bahnanlage kann ohne Gefahr befahren werden. Wenn wir aus unserem Grundstück ausfahren ist immer mit Radfahrern zu rechnen die sich unmöglich verhalten.
    Dieser Umstand sollte nochmal überdacht werden.
    39418 Staßfurt, Stadt
    Förderstedter Straße

    Antwort

    Die Festlegung, dass der "Gehweg" in der Förderstedter Straße für Radfahrer auf der linken Seite in Richtung Zollstraße in beiden Richtungen freigeben wurde, erfolgte gemeinsam mit dem zuständigen Baulastträger der Straße, hier die Landesstraßenbaubehörde Sachsen-Anhalt, der Straßenverkehrsbehörde des Salzlandkreises und dem Polizeirevier Bernburg. Grund hierfür ist die enorme Verkehrsbelastung der Förderstedter Straße und dabei der hohe Anteil an LKW-Verkehr. Mit dieser Anordnung sollten überwiegend ältere Radfahrerinnen und Radfahrer aus dem angrenzenden Wohngebiet "Friedensring" geschützt werden, die größtenteils in Richtung Zollstraße zum Lidl-Markt, Apotheke, Ärzte usw. häufig unterwegs sind.
    Gemeldet am: 26.04.2018 20:38 Uhr
    Bearbeitet am: 08.05.2018 10:50 Uhr
  • Umwelt / Gewässer
    in Bearbeitung in Bearbeitung
    Sehr geehrte Damen und Herren,
    nach dem gestrigen Brand auf einem der diversen Brache-/Ruinengrundstücke an der Industriestraße wurden die Fahrbahn und der Gehweg vor dem Brandort bereits von den größten Brandtrümmern gereinigt. Vielen Dank für die schnelle Durchführung.

    Allerdings sind am Zaun zwischen der Brandruine (Grundstücksgrenze) und dem öffentlichen Gehweg noch immer zahlreiche Splitter von Well-Asbestplatten vorhanden bzw. wurden dorthin gekehrt. Auch entlang der gegenüberliegenden (östlichen) Straßenseite befinden sich auf den Einfahrten/Parkbuchten sowie dem Straßenbegleitgrün (d.h. im öffentlichen Straßenraum) noch immer zahlreiche Splitterstücke von Wellasbestplatten.

    Soll dieser Zustand dauerhaft so bleiben? Dies würde bedeuten, dass gesundheitsgefährdende/krebserregende Asbestfasern freigesetzt werden! Ich bitte um eine zeitnahe, ordentliche Reinigung des Straßenraums.
    39418 Staßfurt, Stadt
    Industriestraße

    Antwort

    An einer Lösung wird gearbeitet.

    Anlagen

    tn_5a78197e5f2f54a6b933a20ccffba7d4.jpgtn_dd74a178b9dbf138967b081afa1e895e.jpgtn_535683f01162655e15a29a8b81900015.jpg
    Gemeldet am: 26.04.2018 07:58 Uhr
    Bearbeitet am: 16.05.2018 08:22 Uhr
  • Sonstiges
    erledigt erledigt
    Schön das endlich mal in der 30'ziger Zone Schlachthofstraße kontrolliert wurde.
    Das ist allerdings nicht die einzigste Stelle wo gerast wird.
    Abends und in den Morgenstunden wird in der Förderstedter Straße gerast das einem Angst und Bange wird.
    Ich spreche hier nicht vom Bereich Schlachthofstraße Richtung Förderstedt, sondern in die andere Richtung, Stadteinwärts.
    Am Wochenende ist es noch schlimmer. Der dadurch entstehende Lärm ist unerträglich und außerdem nachgewiesen Gesundheitsschädigend. Es ist Jahre her das in diese Richtung kontrolliert wurde.
    39418 Staßfurt, Stadt
    Förderstedter Straße

    Antwort

    Die Stadt Staßfurt führt unregelmäßig Geschwindigkeitskontrollen in der Förderstedter Straße durch.
    Die Polizei wurde außerdem informiert und gebeten Geschwindigkeitsmessungen in der Förderstedter Straße vorzunehmen.
    Gemeldet am: 25.04.2018 18:19 Uhr
    Bearbeitet am: 26.04.2018 15:21 Uhr
1-10 von 696