Stassfurt-Melder

Ob Sie tiefe Schlaglöcher oder wild entsorgten Müll entdecken. Melden Sie uns Ihre festgestellten Mängel oder Hinweise.

Bitte überprüfen Sie vorher, ob es schon gemeldet wurde. Um das herauszufinden, können Sie alle Meldungen unter der entsprechenden Kategorie oder nach einem bestimmten Begriff durchsuchen lassen.

Bitte beachten Sie, dass nur Hinweise innerhalb von Staßfurt und den Ortsteilen bearbeitet werden können.

Der Melder ist nicht geeignet für die Meldung von Notfällen. Hierzu nutzen Sie die Nummer der Leitstelle 112.

Für Ihre Meldung verwenden Sie bitte den nachstehenden Button: Neue Meldung.

Aus Haftungsgründen werden die Meldungen bei Bedarf redaktionell nachbearbeitet. Daher kann es zur Verzögerung bei der Veröffentlichung der Beiträge kommen. Die eingehenden Meldungen werden montags bis freitags während der Geschäftszeiten bearbeitet. Die Stadt behält sich vor anonym eingegangene Meldungen nicht zu veröffentlichen.

Sollten Meldungen mehrfach eingehen, wird nur eine veröffentlicht. Die Meldungen werden anonym bekanntgegeben. Die eingegebenen personenbezogenen Daten werden nur zur Bearbeitung der Meldung genutzt und nicht weitergegeben. Die Angaben zu Telefonnummer und E-Mail Adresse sind freiwillig.

Zurück
 



Neue MeldungSuche

  • Verschmutzer Rad- und Gehweg
    erledigt erledigt
    Tiefhängende Äste der Holunderbäume in leerstehenden Gärten ragen weit über die Mauer auf den Fußgängerweg.
    Fußgänger müssen auf die Fahrbahn ausweichen und die reifen Holunderbeeren verschmutzen den Fußweg stark.
    39443 Staßfurt (Atzendorf)
    Athenslebener Chaussee Zwischen Eimündung Unseburger Weg und Athenslebener CH. 02

    Antwort

    Die tiefhängenden Äste wurden am 08.09.2016 entfernt. Der Gehweg kann wieder gefahrlos genutzt werden.
    Gemeldet am: 11.08.2016 20:10 Uhr
    Bearbeitet am: 08.09.2016 13:33 Uhr
  • Defekte Verkehrsanlagen/Verkehrszeichen melden
    erledigt erledigt
    Das Verkehrszeichen "Verkehrsverbot für LKW" eingangs der Kirchgasse ist durch starken Wind (oder durch Nachhelfen unvernünftiger Personen?) um 180° verdreht und würde so das Herausfahren aus der Kirchgasse zur Klausstraße untersagen.
    (im Bild links)
    39418 Staßfurt (Rathmannsdorf)
    Kirchgasse

    Antwort

    Ihre Mitteilung wurde heute, am 11.08.2016 an den Eigenbetrieb der Stadt Staßfurt weitergeleitet.
    Das Vz. "Verkehrsverbot für LKW" einschließlich Zusatzzeichen im Einmündungsbereich Kirchgasse/ Klausstraße wird umgehend wieder gedreht.
    Gemeldet am: 11.08.2016 14:08 Uhr
    Bearbeitet am: 11.08.2016 15:16 Uhr
  • Schäden / Behinderung durch Bäume / Straßenbegleitgrün
    erledigt erledigt
    Die Hecken an der Ecke Klausstraße / Querstraße machen einen sehr wilden Eindruck und ragen schon zu weit über den Fußweg. Können diese nicht wieder einmal beschnitten werden?
    39418 Staßfurt (Rathmannsdorf)
    Klausstraße, Ecke Neue Querstraße

    Antwort

    Der Eigenbetrieb der Stadt Staßfurt wurde mit der Durchführung eines zusätzlichen Pflegeganges für September 2016 beauftragt.

    Anlagen

    tn_fa20af82996200626534af3096bd9348.jpg
    Gemeldet am: 11.08.2016 14:01 Uhr
    Bearbeitet am: 11.07.2017 10:02 Uhr
  • Sonstiges
    erledigt erledigt
    Am Gewässer Seemann in Löderburg wird seit Jahren Gartenabfall unmittelbar am Gewässer entsorgt!!!
    Hierbei wird u.a. Rasenschnittgut (!) wöchentlich, Baum- und Heckenschnitt wie selbstverständlich vom Privatgrundstück entfernt und vor dem Gewässer entsorgt. (die Abfälle und "Holzhaufen" werden u.a. gern von Ratten angenommen...)
    Weiterhin werden die Flächen hinter Grundstückbegrenzungen als Ablagefläche für privates Eigentum genutzt.

    Die bisherigen Kontrollen u.a. vom Ordnungsamt werden nicht ernst genommen...!!!


    Mit freundlichen Grüßen
    Staßfurt (Löderburg)

    Antwort

    Der Sachverhalt wird geklärt.

    Anlagen

    tn_90a9e9b7d1b28d7769e0367013133252.jpgtn_c85102ef4d18b0e01b427e669cf0904a.jpgtn_c62d9b87358781f9a02354e7a2b9c49a.jpgtn_5406d5d6bed184496e802fe4f6018d3c.jpgtn_2f51724bf76c4fc87c87282b9eedbeeb.jpg
    Gemeldet am: 07.08.2016 13:42 Uhr
    Bearbeitet am: 11.07.2017 10:02 Uhr
  • Defekte Verkehrsanlagen/Verkehrszeichen melden
    erledigt erledigt
    Hallo

    Die Blitzeranlage an der Grundschule in Förderstedt in Richtung Üllnitz hat mich und viele andere mit 50Km/h weit vor 6.00 Uhr geblitzt. Das verunsichert die Fahrer und dann wird 4.00 Uhr 30km/h gefahren als Beispiel. Ich finde das ist erst recht ein Gefahrenschwerpunkt erst geworden weil dann die Leute erst recht überholen wenn jemand verunsichert ist. Das ist aber in der anderen Richtung genauso ich bin selber dieses Jahr 21 geblitzt worden ohne "ZUM GLÜCK" einen Unfall zu bauen, weil man erschreckt trotzdem wenn es Abends um 23 Uhr ist und man fährt Vorschriftsmäßig und wird trotzdem geblitzt. Ich bitte dies abzustellen.

    MfG
    39443 Staßfurt (Förderstedt)
    Alte Üllnitzer Straße

    Antwort

    Auf Grund technischer Probleme kam es zu diesen Fehlmessungen. Diese stellen keine verwertbaren Fälle dar und werden nicht verfolgt.
    Die technischen Schwierigkeiten sind inzwischen behoben, so dass die Anlage wieder einwandfrei läuft. Von einem Gefahrenschwerpunkt, verursacht durch die Anlage ist nicht auszugehen, da gemäß § 1 StVO bei Teilnahme am Straßenverkehr ständige Vorsicht und gegenseitige Rücksicht geboten sind.
    Gemeldet am: 04.08.2016 00:03 Uhr
    Bearbeitet am: 04.08.2016 15:03 Uhr
  • Verbotswidrig abgelagerter Abfall
    erledigt erledigt
    Verbotswidrig abgelagerter Abfall
    39418 Staßfurt
    Calbescher Weg

    Antwort

    Der Sachverhalt wurde an das zuständige Umweltamt des Salzlandkreises abgegeben.
    Dieses wird die Beräumung des Abfalls veranlassen.

    Anlagen

    tn_c76b2fca54811282821573b0317629ab.jpg
    Gemeldet am: 03.08.2016 18:48 Uhr
    Bearbeitet am: 04.08.2016 08:59 Uhr
  • Verbotswidrig abgelagerter Abfall
    erledigt erledigt
    Verbotswidrig abgelagerter Abfall
    39443 Staßfurt
    2.Bodeweg

    Antwort

    Der Sachverhalt wurde am 04.08.2016 an das zuständige Umweltamt des Salzlandkreises abgegeben.
    Dieses wird zeitnah eine Beräumung des Abfalls veranlassen.

    Anlagen

    tn_0be35aacb3ce6427cb6aea08a2656566.jpg
    Gemeldet am: 03.08.2016 18:44 Uhr
    Bearbeitet am: 17.07.2017 09:24 Uhr
  • Verbotswidrig abgelagerter Abfall
    erledigt erledigt
    das öffentlich frei zugängliche Grundstück des ehemaligen Hotel und Wohnhauses in der Kottenstraße bzw. Marktgasse entwickelt sich mehr und mehr zur
    Müllkippe und Bedürfnisanstalt. Erst kürzlich wurde hier Bauschutt und altes Gartengerät "entsorgt". Neben dem unschönen Anblick nahe des Stadtsee`s
    ist auch eine Gefahrenstelle in mitten der Stadt entstanden. So tummelt sich hier allerlei Getier im verwarlosten Gestrüpp, welches in den Nachtstunden über
    die in der Nähe parkenden Autodächer "spaziert" und deutliche Spuren hinterlässt.
    Eine Einzeunung halte ich für erforderlich.
    39418 Staßfurt
    Marktgasse/ Kottenstraße

    Antwort

    Der Außendienst der Stadt Staßfurt wird das Grundstück beobachten. Wenn es gefährlichen Müll gibt, der schädlich für Umwelt und Grundwasser sein könnte, wird etwas dagegen unternommen. Aus jetziger Sicht gibt es keine Rechtsgrundlage die uns das Recht einräumt, auf einem Privatgrundstück tätig zu werden.
    Gemeldet am: 03.08.2016 17:57 Uhr
    Bearbeitet am: 17.07.2017 09:25 Uhr
  • Sonstiges
    erledigt erledigt
    In Löbnitz Zum Bahnhof", gehäufte Überschreitung der vorgeschriebenen Gesachwindigkeit speziell in den Abendstunden und an Wochenenden. Diese stellt neben der Lärmbelästigung auch eine akute Gefahr für die Anwohner, speziell für Kinder dar.
    39443 Staßfurt (Löbnitz)
    39443 Staßfurt (Löbnitz (Bode))
    Zum Bahnhof 12

    Antwort

    Die Überprüfung der örtlichen Begebenheiten in Löbnitz, Betreff der Straße "Zum Bahnhof" durch das Ordnungsamt hat ergeben, dass eine Messung im Rahmen einer Verkehrsüberwachung für die Stadt nicht möglich ist.
    Begründung:
    Die Stadt Staßfurt arbeitet mit Messsystemen der neusten Generation. Dies bedeutet, dass diese Messsysteme ständigen Verkehrsfluss zur Eigenanalyse benötigen, um Fehlerquellen in der Messung ausschließen zu können. Das Messsystem überprüft somit seine Daten durch eine sogenannte Kalibrierung selbstständig und verwirft diese bei zu geringem Verkehrsaufkommen auch selbstständig.
    In Löbnitz ist dieser Verkehrsfluss leider nicht gegeben. Somit kann die Stadt mit ihrer Messtechnik dort nicht handeln.

    Die Anfrage wird durch das Ordnungamt an das zuständige Polizeirevier weitergeleitet. Die Polizei hat eventuell die Möglichkeit durch Radarmesssysteme oder auch Handlasergeräte in diesem Bereich tätig zu werden. Zudem ist der Stadt eine Messung zu den genannten Abend- und Wochenzeiten nicht möglich. Der Stadt Staßfurt stehen die Messgeräte nur zu den Einsatzzeiten in der Woche und zu den Tageszeiten zur Verfügung stehen.
    Gemeldet am: 02.08.2016 16:13 Uhr
    Bearbeitet am: 16.08.2016 16:13 Uhr
  • Verschmutzer Rad- und Gehweg
    erledigt erledigt
    Beim Befahren der Straße werden durch die Sträucher auf der linken sowie auf der rechten Seite Schäden an den Fahrzeugen verursacht. Wir bitten darum das die Sträucher gekürzt werden.
    39418 Staßfurt
    Industriestraße 4-6

    Antwort

    Die betreffenden Grundstücksanlieger wurden in der zweiten und in der letzten Juli-Woche schriftlich aufgefordert die Äste der Bepflanzungen zurückzuschneiden. Eine Nachkontrolle durch den Außendienst hat ergeben, dass die Sträucher zurückgeschnitten wurden und die Straße somit wieder gefahrlos befahren werden kann.

    Anlagen

    tn_fef01114036a4b0b454054a3270da759.jpgtn_c65834e5db8ad806982e6fc31a255149.jpg
    Gemeldet am: 02.08.2016 15:43 Uhr
    Bearbeitet am: 02.09.2016 10:08 Uhr
561-570 von 741