Stassfurt-Melder

Ob Sie tiefe Schlaglöcher oder wild entsorgten Müll entdecken. Melden Sie uns Ihre festgestellten Mängel oder Hinweise.

Bitte überprüfen Sie vorher, ob es schon gemeldet wurde. Um das herauszufinden, können Sie alle Meldungen unter der entsprechenden Kategorie oder nach einem bestimmten Begriff durchsuchen lassen.

Bitte beachten Sie, dass nur Hinweise innerhalb von Staßfurt und den Ortsteilen bearbeitet werden können.

Der Melder ist nicht geeignet für die Meldung von Notfällen. Hierzu nutzen Sie die Nummer der Leitstelle 112.

Für Ihre Meldung verwenden Sie bitte den nachstehenden Button: Neue Meldung.

Aus Haftungsgründen werden die Meldungen bei Bedarf redaktionell nachbearbeitet. Daher kann es zur Verzögerung bei der Veröffentlichung der Beiträge kommen. Die eingehenden Meldungen werden montags bis freitags während der Geschäftszeiten bearbeitet. Die Stadt behält sich vor anonym eingegangene Meldungen nicht zu veröffentlichen.

Sollten Meldungen mehrfach eingehen, wird nur eine veröffentlicht. Die Meldungen werden anonym bekanntgegeben. Die eingegebenen personenbezogenen Daten werden nur zur Bearbeitung der Meldung genutzt und nicht weitergegeben. Die Angaben zu Telefonnummer und E-Mail Adresse sind freiwillig.

Zurück
 



Neue MeldungSuche

  • Straßenbeleuchtung
    erledigt erledigt
    Die Straßenbeleuchtung im OT Förderstedt, unmittelbar vor dem Grundstück "Am Reitplatz 8" ist nach wie vor defekt.
    39443 Förderstedt
    Am Reitplatz 8

    Antwort

    Die Straßenbeleuchtung wurde repariert.
    Gemeldet am: 27.02.2018 23:17 Uhr
    Bearbeitet am: 07.03.2018 10:43 Uhr
  • Defekte Verkehrsanlagen/Verkehrszeichen melden
    erledigt erledigt
    Ist es machbar mal an etlichen Einmündungen, die Namen der Hauptstraße mit zu nennen? Die Namen der Straßen sind sehr oft nicht ausgeschildert!
    Desweiteren müsste mal das Radwegnetz überarbeitet werden, es sind noch so viele blau-beschilderte Radwege ausgewiesen, obwohl lt. neuer StVO so nicht mehr zu lässig, Trennung (z.B. weiße Noppen-Pflastersteine) fehlt immer zw. roten und grauen Streifen, sind nicht stetig und enden oft plötzlich ohne Einfädelung auf Straße
    39120 Staßfurt, Stadt
    Marderweg 35 Marderweg 35

    Antwort

    Der Außendienst des FD Sicherheit und Ordnung der Stadt Staßfurt wird zukünftig im Rahmen ihrer Kontrolltätigkeit verstärkt die Straßennamenschilder in Kreuzungsbereichen an Haupt- und Sammelstraßen überprüfen und dokumentieren. Die fehlenden Straßennamenschilder werden dann im Zuge von Wartungsarbeiten an Verkehrszeichen durch den Eigenbetrieb der Stadt Staßfurt ersetzt bzw. neu montiert.
    Die straßenbegleitenden Radwege in der Stadt Staßfurt wurden auf der Grundlage der jeweils aktuellen und seit dem mehrfach geänderten baulichen Richtlinien (nicht StVO) errichtet. Unter Beachtung der Verkehrssicherheit mussten diese natürlich im Bedarfsfall an die örtlichen Gegebenheiten angepasst werden. Angesichts des immer noch hohen Sanierungsbedarfs an kommunalen Verkehrsanlagen ist eine regelmäßige Anpassung an neue Richtlinien finanziell nicht zu realisieren. Selbstverständlich werden bei den Neuplanungen die geänderten Vorschriften beachtet.
    Gemeldet am: 26.02.2018 19:32 Uhr
    Bearbeitet am: 03.03.2018 11:02 Uhr
  • Verschmutzer Rad- und Gehweg
    erledigt erledigt
    Werte Damen und Herren, ich bin Anwohner der Inselstraße in Staßfurt und muss mit erschrecken feststellen, dass diese Straße als "Dauerklo" für Hunde genutzt wird.Dies ist ein unmöglicher Zustand , welcher seit einigen Monaten verstärkt anhält.Auch einzelne Hundehalter, welche in der Inselstraße wohnen, nutzen für Ihren Vierbeiner die Gelegenheit zum "Gassigehen" und entfernen den Schmutz nicht.Ab Höhe der Garagen in Richtung Bodestraße ist der Fußweg kaum noch zu betreten.Da diese Straße nur wenig beleuchtet wird, ist ein hinentreten in diese "Haufen" vorprogrammiert. Dies ist ein unmöglicher Zustand und ich bitte Sie um Abhilfe.
    Mit freundlichen Grüßen
    39418 Staßfurt, Stadt
    Inselstraße

    Antwort

    Der Außendienst der Stadt Staßfurt konnte bei einer Kontrolle am 27.02.2018 keine extreme Verschmutzung der Straße durch Hundekot feststellen. Trotz dieser Feststellung wird unser Außendienst den Zustand der Straße weiter beobachten und ggf. werden auch die Hundehalter kontrolliert. Sofern einzelne Hundehalter bekannt sind, die bewusst die Hinterlassenschaften ihrer Hunde nicht beseitigen, können diese mit Datum, Uhrzeit und Angaben zur Örtlichkeit der Feststellung beim Fachdienst Sicherheit und Ordnung der Stadt Staßfurt schriftlich oder auch mündlich zur Niederschrift angezeigt werden.
    Gemeldet am: 23.02.2018 12:18 Uhr
    Bearbeitet am: 27.02.2018 17:00 Uhr
  • Defekte Verkehrsanlagen/Verkehrszeichen melden
    erledigt erledigt
    Die Geschwindkeitsbegrenzungs-Schilder (70 km/h) fehlen am Ortsausgang Stassfurt (Calbesche Straße-Gewerbegebiet-bis zur Förderstedter Straße) seit dem Sturm, oder wurden diese bewusst entfernt. Derzeit heißt es für Autofahrer, dass somit 100 km/h im Gewerbegebiet gefahren werden dürfen, ist das so richtig?
    39418 Staßfurt, Stadt
    Calbesche Straße Ortsausgang Gewerbegebiet

    Antwort

    Die fehlenden Verkehrszeichen "zulässige Höchstgeschwindigkeit 70 km/h" in der Calbeschen Straße und Am Steinbruch in Staßfurt wurden zwischenzeitlich durch den Eigenbetrieb der Stadt Staßfurt wieder angebracht.
    Gemeldet am: 22.02.2018 10:39 Uhr
    Bearbeitet am: 23.02.2018 11:16 Uhr
  • Verbotswidrig abgelagerter Abfall
    erledigt erledigt
    Auf dem Weg vor der Gartenanlage Calbesche Straße/ Bereich vor dem Weg zwischen Ackerfläche und Gärten wurde ein TV-Gerät abgelegt und liegt dort schon mehrere Wochen.
    39418 Staßfurt, Stadt
    Calbesche Straße Ausfahrt Richtung Berlepschstraße
    Gemeldet am: 21.02.2018 10:43 Uhr
    Bearbeitet am: 01.03.2018 07:59 Uhr
  • Defekte Verkehrsanlagen/Verkehrszeichen melden
    erledigt erledigt
    Die Schilder Geschwindigkeitsbegrenzung auf 70 km/h in der Calbeschen Straße hinter dem Kreisverkehr ab Ortsausgang sind seit dem Sturm verschwunden. Gibt es Zusammenhänge, oder ist dies beabsichtigt, so dass man im Gewerbegebiet ab Ortsgrenze nunmehr 100 km/h fahren darf?
    39418 Staßfurt, Stadt
    Calbesche Straße Höhe Kreisverkehr/ Ortsausgang

    Antwort

    Die fehlenden Verkehrszeichen "zulässige Höchstgeschwindigkeit 70 km/h" in der Calbeschen Straße und Am Steinbruch in Staßfurt wurden zwischenzeitlich durch den Eigenbetrieb der Stadt Staßfurt wieder angebracht.
    Gemeldet am: 21.02.2018 10:38 Uhr
    Bearbeitet am: 23.02.2018 11:18 Uhr
  • Verbotswidrig abgelagerter Abfall
    erledigt erledigt
    Am hinteren Eingang(Atzendorfer Weg Richtung Förderstedt,hinterer wilder Eingang) vom Steinbruch Glöthe liegt ein großer Berg Hausmüll. In dem Hausmüll findet man sogar Briefpost mit einer Adresse.
    39443 Staßfurt
    Atzendorfer Weg ,Am Betriebsgelände Ernst-Thälmannstr., 92

    Antwort

    Die Müllablagerung wurde beseitigt. (Feststellung des Außendienstes der Stadt Staßfurt am 21.02.2018)
    Gemeldet am: 19.02.2018 16:09 Uhr
    Bearbeitet am: 22.02.2018 11:30 Uhr
  • Sonstiges
    erledigt erledigt
    in Förderstedt Magdeburg Leipziger Str. hinter dem Bahnübergang aus Staßfurt kommend, liegt ein Tierkadaver am Straßenrand.
    Staßfurt, Stadt
    Magdeburg-Leipziger-Str. 127

    Antwort

    Der Tierkadaver wurde entfernt.
    Gemeldet am: 19.02.2018 11:25 Uhr
    Bearbeitet am: 19.02.2018 11:34 Uhr
  • Sonstiges
    erledigt erledigt
    Ein Bürger der keinen festen Wohnsitz hat, benutzt seit Frühjahr 2017 den Bungalow von Herrn ... in Förderstedt am Albertinesee zum Wohnen. Mir ist bekannt, dass er polizeilich nicht in Förderstedt oder Staßfurt gemeldet ist und auch nicht Hartz IV Empgänger ist. Seinen Lebensunterhalt bestreitet er durch Schwarzarbeit. Im Bungalow befindet sich kein fließend Wasser aber wohl eine Toilette - wo fließen diese Abwäser hin? Sein enormer Stromverbrauch kann aus finaziellen Gründen nicht gezahlt werden, ebenso die Grundsteuer.
    Wir Bungalow-Besitzer treffen uns am 24.02.2018 10.00 Uhr am Bungalow wegen seines enormen Stromverbrauches.
    Kann hier nicht das Ordnungsamt einschreiten oder die entsprechende Abteilung der Stadtverwaltuzng eingreifen?
    Sollen wir Anderen nun weiter darunter leiden? Ich würde mich über eine Antwort freuen um sie meinen Mit-Bungalow Besitzern mitteilen zu können.
    Mit freundlichen Grüßen
    S. Drachenberg
    39443 Förderstedt
    Am Albertinesee

    Antwort

    Vielen Dank für Ihre Nachricht im Bürgermelder der Stadt Staßfurt. Nach Prüfung Ihrer Angaben wird festgestellt, dass ein Einschreiten des Fachdienstes Sicherheit und Ordnung in dieser Angelegenheit zur Zeit nicht notwendig erscheint bzw. nicht gegeben ist. Es sind derzeitig keine offensichtlichen Gefahren für die öffentliche Sicherheit oder Ordnung erkennbar, die die Einleitung von entsprechenden Gefahrenabwehrmaßnahmen erforderlich machen würden.
    Die schriftlich geäußerten Behauptungen stützen sich bisher nur auf Annahmen und Vermutungen, die durch hinreichende Beweise belegt werden müssten. Teilweise betreffen die Behauptungen auch nur privatrechtliche Belange, die ebenfalls nicht durch die Stadt Staßfurt, bzw. durch den Fachdienst Sicherheit und Ordnung, sondern auf privatrechtlicher Ebene zu klären sind.
    Gemeldet am: 18.02.2018 09:50 Uhr
    Bearbeitet am: 26.02.2018 11:05 Uhr
  • Straßensperrungen
    erledigt erledigt
    Stassfurt, Holweg, Höhe Stassfurter Landhaus

    Fast täglich steht Vormittag und Nachmittag ein Imbisswagen auf dem Radweg und anteilig auf der Straße (eventuell zur Be- und Entladung)
    Dadurch wird der Radweg blockiert und die Radfahrer werden gezwungen auf die Straße auszuweichen.

    Vlt. kann die Stadt mal den ruhenden Verkehr prüfen.

    Weiterhin sind im Bereich des Nebeneingangs deutliche Verschmutzungen durch Öl-/ und Fetthaltige Substanzen in der Form von "Laufspuren" auf dem Fußweg erkennbar. Bitte mal prüfen
    Danke
    Staßfurt, Stadt

    Antwort

    Der Eigentümer des Imbisswagen wurde durch die Außendienstmitarbeiter der Stadt Staßfurt darauf hingewiesen, zukünftig den Radweg im Hohlweg zur Be- und Entladung nicht mehr zu nutzen, da dies eine Ordnungswidrigkeit gemäß § 12 der StVO darstellt. Es wurde umgehend zugesichert, diese Ladetätigkeiten in den Bereich des Biergartens zu verlagern.
    Gemeldet am: 16.02.2018 11:52 Uhr
    Bearbeitet am: 26.02.2018 15:12 Uhr
1-10 von 670