ARTandSTEEL - Neuansiedlung im Atzendorfer Gewerbegebiet

Oberbürgermeister Sven Wagner (Mitte) im Gespräch mit dem geschäftsführenden Gesellschafter Markus Schlüter (rechts)

Im Rahmen seiner Firmenbesuchstour hat Oberbürgermeister Sven Wagner vor wenigen Tagen die ARTandSTEEL GmbH in Atzendorf (An den Pappeln 3) besucht. Der Metallbaubetrieb hat sich im September dieses Jahres im Gewerbegebiet des Staßfurter Ortsteils angesiedelt und nutzt dort ein leerstehendes Gewerbeobjekt nach. Auf 600 Quadratmetern Fläche baut der geschäftsführende Gesellschafter Markus Schlüter das junge Unternehmen sukzessive auf. Der Staßfurter beschäftigt derzeit vier Mitarbeiter. "Wir wollen natürlich wachsen. Ich rechne schon im nächsten Jahr mit zwei bis vier weiteren Mitarbeitern", erklärt Schlüter und ergänzt: "Wir haben hier in Atzendorf hervorragende Bedingungen vorgefunden. Insbesondere die Verkehrsanbindung und die Versorgung mit schnellem Internet machen den Standort sehr interessant."

"Das ist eine erfreuliche Entwicklung", betont Oberbürgermeister Sven Wagner. "Die Wiederbelebung der leerstehenden Gewerbehalle und die Schaffung von neuen Arbeitsplätzen stimmen mich natürlich glücklich", fügte Wagner hinzu. Er wünscht dem jungen Unternehmen viele Aufträge und eine starke Entwicklung.

Das Hauptaugenmerk der neu gegründeten Firma liegt auf der Herstellung von Schweißbaugruppen, Vorrichtungen und Sonderkonstruktionen nach Kundenwunsch, wobei eine Vielzahl metallischer Materialen, insbesondere Aluminium und Edelstahl, verarbeitet werden. Eine weitere Spezialisierung des jungen Unternehmens liegt im Entwurf und der Herstellung einzigartiger und individuell designter Einrichtungsgegenstände wie zum Beispiel massiver Holztische. Interessenten und Bewerber wenden sich bitte an 039266/559913 und schlueter@artandsteelgmbh.de.

 

© Heike Köhler E-Mail

Zurück