Aus- und Weiterbildung

Der Übergang von der Schule zur Ausbildung ist ein schwieriges, aber auch ein immer wichtiger werdendes Thema in einer Zeit, die von einer rückläufigen demografischen Entwicklung geprägt ist. Eine Antwort darauf fand der BBRZ e.V. Berufliches Bildungs- und Rehabilitationszentrum e.V., welcher einen erfolgreich Ansatz praktiziert: MOZ (Motivations- und Orientierungszentrum)! Hier geht es um die berufliche Frühorientierung und Motivierung von Jugendlichen im Alter von 12 bis 16 Jahren. Für den ersten praktischen Kontakt mit dem Berufsleben und verschiedenen handwerklichen Berufsfeldern stehen 10 verschiedene, vollausgestattete Lernkabinette vom Maurerhandwerk bis zur Metallwerkstatt zur Verfügung. Hier können sich die Jugendlichen in ungezwungener Atmosphäre ausprobieren und dabei ihre eigenen beruflichen Vorlieben kennenlernen, was sich wiederum positiv auf die spätere Berufswahl auswirkt. Überwiegend einheimische Firmen unterstützen die Arbeit des MOZ, denn hier finden sie bereits den eigenen Nachwuchs und können diesen bedarfsgerecht fördern. Außerdem verbleibt dadurch die Jugend als wichtiges Potential am Standort.

Die Außenstelle der Berufsbildenden Schulen Aschersleben-Staßfurt "WEMA"  lehrt in Staßfurt unter dem Leitbild: "Wertorientiertes Miteinander". Angeboten werden neben Ausbildungen in 8 Berufsfeldern auch duale Studiengänge.

Den Bildungsstandort bereichern weiterhin private Bildungsträger, die ein reichhaltiges Angebot an Aus-, Weiter- und Fortbildung bieten. Zwischen der Staßfurter Wirtschaft und den Hochschulen Sachsen-Anhalts bestehen gute Verbindungen.

Auf dem Gebiet der beruflichen Rehabilitation arbeiten das Bfw Berufsförderungswerk Sachsen-Anhalt, die Lebenshilfe Bördeland gGmbH, der BBRZ e.V.  und die Stiftung Staßfurter Waisenhaus seit Jahren sehr erfolgreich zusammen.

weitere Bildungsträger:
Akademie Überlingen - Standort Staßfurt
DAA Deutsche Angestellten Akademie - Standort Staßfurt
ems & medi-Z gGmbH
SBH Südost
Kreisvolkshochschule Salzlandkreis
Kreismusikschule "Béla Bartók"
Privatmusikschule Volker Telge

Zurück