Richtfest zum Neubau der 3-Feld-Sporthalle

Bauablauf 2016

Zunächst wurde der wiederverwendungsfähige Oberboden abgetragen und auf dem Gelände des ehemaligen Sportplatzes zwischengelagert. Dann wurde die erforderliche Gründungstiefe und Fläche für den Baukörper abgetragen bzw. hergestellt und mit tragfähigem Material wieder aufgebaut. Die Grundleitungen die Hausanschlüsse wurden verlegt bzw. in Abstimmung mit den Verbänden hergestellt. Das gesamte Areal wurde eingezäunt, sodass die Baustelle von Unbefugten nicht Betreten werden kann. Die Stützfundamente wurden gegossen und die Stahlbetonfertigteilstützen errichtet. Dachholzbinder, die per Schwerlasttransport aus Bayern  nach Staßfurt kamen, sind auf die Stützen gelegt worden. Anschließend wurden die Porenbetonwandbauplatten montiert. Danach folgt die Montage der Dachtrapezbleche. Zum Ende des Jahres 2016 soll der Baukörper geschlossen - also winterfest - sein.

© Heike Köhler E-Mail

Zurück