Hochschulen in Sachsen-Anhalt

Sachsen-Anhalt verfügt über eine vielfältige Hochschullandschaft. Einerseits wird sie geprägt durch jahrhundertealte Traditionen anderseits durch innovative Konzepte. Neben den Universitäten bieten die Hoch- und Fachhochschulen des Landes vielfältige Studien- und Ausbildungsmöglichkeiten an.

Theorie an der Universität, Praxis und Berufsausbildung im Unternehmen - das ist das Modell der dualen Studiengänge. Kern ist die Verknüpfung einer Berufsausbildung in einem anerkannten Ausbildungsberuf der Wirtschaft mit einem fachlich einschlägigen ingenieurwissenschaftlichen Bachelorstudium. Abiturienten wird so die Möglichkeit gegeben, ein Bachelorstudium abzuschließen und parallel dazu einen Facharbeiterabschluss oder Gesellenbrief an einer Kammer zu erwerben.

Die Hochschullandschaft Sachsen-Anhalts zeichnet sich aus durch Flexibilität und Attraktivität.

Universitäten/Hochschulen
Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg
Burg Giebichenstein Hochschule für Kunst und Design

Fachhochschulen

Hochschule Anhalt (FH)
Hochschule Magdeburg-Stendal (FH)
Hochschule Merseburg (FH)
Hochschule Harz (FH)
Fachhochschule Polizei Sachsen-Anhalt

Nichtstaatliche Hochschulen

Theologische Hochschule Friedensau
Evangelische Hochschule für Kirchenmusik Halle

Zurück